Audi MMI  Kommunikation  Telefonieren  Weitere Einstellungen
Wählen Sie: Taste TEL > Steuerungstaste Einstellungen.
Telefoneinstellungen
Lautstärkeeinstellungen1): Über die Funktion Rufton werden Ruftöne angespielt. Um den gewählten Rufton zu speichern, drücken Sie den Steuerungsknopf. Für die Einstellungen Lautstärke Rufton/Mikrofonempfindlichkeit/Lautstärke Mitteilungen siehe Link.
Netzeinstellungen: Wählen Sie sich unter Anmeldung automatisch in das Netz Ihres Mobilfunkanbieters ein oder wählen Sie manuell aus einer Liste der empfangbaren Netze. Unter Netzauswahl können die verfügbaren Netze des gegenwärtigen Standorts ausgewählt werden. Diese Funktion ist nur verfügbar, wenn für die Anmeldung manuell eingestellt ist.
PIN (SIM) Einstellungen: Mit eingeschalteter Auto. PIN (SIM) Eingabe wird die PIN (SIM) der verwendeten SIM-Karte nach der ersten Eingabe automatisch im MMI gespeichert. Im MMI kann die PIN (SIM) von vier verschiedenen SIM-Karten gespeichert werden. Mit ausgeschalteter Funktion wird die aktuell im MMI gespeicherte PIN (SIM) gelöscht. Ist die Auto. PIN (SIM) Eingabe eingeschaltet, erfolgt keine PIN (SIM) Abfrage. Mit der Einstellung PIN (SIM) Abfrage aktivieren wird die PIN (SIM) bei jedem Einschalten abgefragt. Mit deaktivieren erfolgt keine PIN (SIM) Abfrage beim Einschalten. Die Einstellung Auto. PIN (SIM) Eingabe wird in diesem Fall nicht berücksichtigt. Einige SIM-Karten lassen das Ausschalten der PIN (SIM) Abfrage nicht zu. Unter PIN (SIM) ändern können Sie die PIN Ihrer SIM-Karte ändern. Geben Sie zunächst die bestehende PIN (SIM) ein. Die PIN (SIM) darf nur die Ziffern 0 bis 9 enthalten. Die neue PIN (SIM) muss aus Sicherheitsgründen zweimal eingegeben werden und wird auf der SIM-Karte gespeichert.
Mailboxnummer: Über das Eingabefeld Nummer kann die Mailboxnummer mit dem MMI touch oder dem Speller eingegeben bzw. bearbeitet werden. Über die Funktion Mailboxnummer löschen wird die gespeicherte Mailboxnummer gelöscht.
Seriennummer (IMEI): Die Seriennummer des im MMI verbauten Telefonmoduls wird angezeigt.
Gesprächsoptionen
Anrufumleitung: Die Umleitung von eingehenden Anrufen zu Ihrer Mailbox oder einer anderen Telefonnummer kann aktiviert/deaktiviert werden.
Anklopfen: Der Hinweis (Signalton) auf einen eingehenden Anruf während eines Telefongesprächs kann aktiviert/deaktiviert werden.
Eigene Nummer senden: Das Mitsenden der Telefonnummer bei ausgehenden Anrufen kann aktiviert/deaktiviert werden. Mit der Einstellung Netzabhängig wird die mit dem Mobilfunkanbieter vertraglich vereinbarte Einstellung verwendet. Die Einstellungen beziehen sich nur auf das Menü Telefon im MMI. Beachten Sie, dass nach dem Trennen der Bluetooth Verbindung die Einstellungen Ihres Mobiltelefons gelten.
Bluetooth
Geräteverwaltung: Am MMI angebundene Bluetooth Geräte werden aufgelistet. Das aktiv verbundene Gerät ist mit einem Bluetooth Symbol gekennzeichnet. Um bei verbundenen Mobiltelefonen zwischen Freisprechen und Audioplayer zu wechseln, wählen Sie bei stehendem Fahrzeug das Bluetooth Gerät aus und ändern Sie das Profil über die Funktion verbinden. Über die Funktion trennen kann das verbundene Profil getrennt werden. Um angebundene Bluetooth Geräte einzeln zu löschen, wählen Sie das Gerät aus und löschen Sie dieses über die Funktion Bluetooth Gerät löschen. Über die Funktion Neue Geräte suchen werden in Reichweite befindliche Bluetooth Geräte gesucht und aufgelistet.
Bluetooth: Bei eingeschalteter Funktion wird das Bluetooth Symbol im MMI-Display angezeigt. Die Sichtbarkeit des MMI für Bluetooth Geräte kann über die Einstellungen sichtbar/unsichtbar ein-/ausgeschaltet werden. Die Herstellung einer Bluetooth Verbindung bereits angebundener Geräte ist bei ausgeschalteter Sichtbarkeit trotzdem möglich. Damit das MMI für andere nicht sichtbar ist, sollte Bluetooth nach abgeschlossener Verbindung unsichtbar geschaltet werden. Bluetooth kann ausgeschaltet werden. Eine Bluetooth Verbindung ist dann nicht möglich.
Audioplayer: Um den Bluetooth Audioplayer als Quelle im Menü Media wählen zu können Link, muss die Funktion eingeschaltet sein. Um Störungen im Menü Telefon oder Media zu vermeiden, schalten Sie die Funktion Audioplayer aus, wenn Sie den Bluetooth Audioplayer nicht nutzen.
MMI Name: Der Bluetooth Name des MMI (z. B. „AUDI MMI 2613“) wird angezeigt und kann geändert werden.
Verbindungen
Siehe ab Link
Netzwerkverbindung (WLAN)
Siehe ab Link
Mitteilungseinstellungen
SMS Zentrale: Die Nummer der SMS Zentrale Ihres Mobilfunkanbieters wird angezeigt. Wenn noch keine Nummer hinterlegt ist, können Sie die Nummer der SMS Zentrale über den Speller eingeben. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Mobilfunkanbieter.
SMS diktieren Lizenz: Wenn die Funktion noch nicht aktiviert wurde bzw. erneut aktiviert werden muss, wählen Sie SMS diktieren aktivieren. Ist die Lizenz aktiviert, wird Ihnen in diesem Menü die Lizenzgültigkeit und das Datum des Lizenzablaufs angezeigt. Vor Ablauf der Lizenz können Sie sich vom MMI warnen lassen.
SMS diktieren Einwilligungserklärung: Um die Funktion SMS diktieren Link nutzen zu können, muss eine Einwilligungserklärung bestätigt werden. Vergewissern Sie sich, dass alle Nutzer des Fahrzeugs dieser Erklärung zustimmen.
Hinweis
  • Es können mehrere Mobiltelefone an das MMI angebunden werden, wobei nur ein Mobiltelefon aktiv mit dem MMI verbunden sein kann.
  • Um alle angebundenen Bluetooth Geräte zu löschen, kann die Funktion Bluetooth auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden Link.
1) Abhängig vom verbundenen Mobiltelefon